Startseite > Augenzeugen > Erneut Pfefferspray und Schläge statt Politik

Erneut Pfefferspray und Schläge statt Politik

Kaum sind die S21 Schlichtungsgespräche vorbei, werden wieder Pfefferspray und Knüppel gegen die Stuttgarter Bürger eingesetzt. Eine Frau wurde dabei von der Polizei überrannt. Es macht einfach sprachlos.

Die Verletzten und der Pfeffersprayeinsatz wurden mitlerweile von der Polizei bestätigt. Viele Augenzeugenberichte im Parkschützer Forum, auf Facebook und auf Twitter.

Advertisements
Schlagwörter:
  1. 5. Dezember 2010 um 09:38

    Es sieht wohl so aus, als ob die Schlichtung bei Stuttgart 21 keine Kostenersparnis zur Folge hat, sondern wieder mal Mehrausgaben in Höhe von 1 Milliarde Euro. Die Schlichtung ist rum und der einzigste Gewinner ist wohl Heiner Geissler. Auch Geißlers Schlusswort hat nicht für Ruhe in Stuttgart gesorgt. Schnell haben Gegner und Befürworter von Stuttgart 21 ihre Reihen wieder geschlossen, und auch die Streitfragen sind die alten die Kosten zum Beispiel. Was hat es also gebracht, ich glaube gar nix, nur eine Beschädigung der Demokratie. Wenn sich schon die Grünen wieder dagegen aussprechen, frage ich mich, warum sie die Schlichtung überhaupt mitgemacht haben. Das sind so richtige Politiker geworden. Für mich auch nicht mehr wählbar.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s