Startseite > Augenzeugen > Stuttgart bebt

Stuttgart bebt

Eine Region wehrt sich gegen das Betongrab Stuttgart 21.  Ob Schüler oder Student, ob Unternehmer, Arbeitsloser, Arbeiter, Hausfrau, Angestellter, Künstler oder Rentner – die Demonstationen gegen Stuttgart21 sind zur Massenbewegung der Stuttgarter Bürger  geworden.

Politiker sind nicht unabwählbar. Der Protest wächst täglich, er wächst enorm. Ob beim Schwabenstreich, ob am Bahnhof oder bei Großdemos – Stuttgarts Einwohner gehen auf die Straße.

Advertisements
Schlagwörter:
  1. 22. August 2010 um 09:19

    … und was bringt es, wenn die Politiker abgewählt sind? Neue Mehrheiten in den demokratischen Gremien können S21 nicht verhindern! Neue Politiker bringen dann Entscheidungen, die nach 15 Jahren unpopulär werden. In 15 Jahren gibt es dann Proteste gegen etwas anderes.
    http://politur.wordpress.com/2010/08/19/noch-219-tage-der-wahlkampf-ist-eroffnet/

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s